Beaver

Das Original:

Die DHC-2 Beaver ist ein STOL-fähiges leichtes Transport-, Verbindungs- und Beobachtungsflugzeug des ehemaligen kanadischen Flugzeugherstellers de Havilland of Canada Ltd. Von 1947 bis 1967 wurden über 1600 Exemplare gebaut. Seit 2008 wird bei Viking Air, ebenfalls in Kanada, eine Turboprop-Version aus Umbauten gebrauchter Exemplare hergestellt.

Kenngröße DHC-2 Mk. I
mit Landfahrwerk
DHC-2 Mk. I
als Wasserflugzeug
DHC-2 Mk. I
mit Amphibienschwimmern
Besatzung 1
Passagiere 7    
Länge 9,22 m 9,98 m
Spannweite 14,63 m
Höhe 2,75 m 3,18 m 3,51 m
Flügelfläche 23,2 m²
Leermasse 1360 kg 1506 kg 1665 kg
max. Startmasse 2313 kg 2309 kg 2268 kg
Antrieb Pratt & Whitney R-985 Wasp Jr., Sternmotor, 450 PS (335 kW)
minimale Startstrecke 309,37 m k. A. k. A.
minimale Landestrecke 304,80 m k. A. k. A.
Höchstgeschwindigkeit 262 km/h 243 km/h
Reisegeschwindigkeit 230 km/h 204 km/h
Mindestgeschwindigkeit
mit/ohne Landeklappen
72/96 km/h
Reichweite
ohne/mit Tip Tanks
732 km/1190 km 652 km/1053 km
Dienstgipfelhöhe 5500 m    

( aus Wikipedia)

 

Das Modell:

Hersteller: E-flite
Version: ARF (almost ready to fly)
Spannweite: 1735 mm
Modell Länge: 1090 mm
Tragflächeninhalt: 36.4 qdm
Flächenbelastung: 40.43 g/qdm
Modell Gewicht: 2200-2800 g

Geflogen wird zur Zeit mit einem 4S Akku, da aber die Schwimmer einen grossen Widerstand bedeuten, laufen jetzt Test mit einem leichten 5 S Lipo. Wir werden berichten und dabei auch filmen !

Und hier das Video:

 


Der erste Start fand auf einem Fahrwerk statt

Erste Rollversuche im Garten

Erstflug auf der Brucher am 9.9.2019

Fliegen auf dem Wasser ist anders !

Landescheinwerfer




Das Rettungsteam, Daddy mit Hafenschlepper, Mutter machte Fotos


Bereit für eine Notlandung


gut zu wissen, wenn ein Boot beim Wasserflug in der Nähe ist


Die Landungen müssen langsamer erfolgen..


zwei Hüpfer bei der Landung..


Start frei

Akkuwechsel

Erstflug auf dem Wasser überstanden