Galerie "Wigenz Z 250 Sooner"

Wigenz Z 250 Sooner


Dreiseitenansicht vom Original !

Eines der seltenen Originalbilder aus den USA

.. so kam Sie an, es gibt noch viel Arbeit !

.. das Finish wird so bleiben, da es ein Original mit dem gleichen Finish gibt

unser Enkel durfte zum ersten Mal die Luftschrauben montieren

der ZDZ 60 mit Topfdämpfer paßt gerade so rein

es war nicht einfach, die Lösung: eine Zwischenplatte mit Distanzringen

es fehlt noch die Zündung und die Drosselanlenkung, es geht zügig weiter !

..das war ein Stück Arbeit bis dahin, die ersten Zündversuche !!

er läuft prima und ruhig mit 22x10 Biela Kohleluftschraube

noch ohne Spinner und Radverkleidung zum technischen Check !

die Anlage funktioniert auch, ab jetzt folgt der Umbau auf 2,4 GHZ Hott ,das Finish wird verfeinert

jetzt mit Pilot und Spinner und 2,4 GHZ

Chromspinner , es fehlen noch die Radkappen

Na, der sieht aber finster aus...

bereit zum Erstflug !!!

das erste Bild der neuen Metterhausen Wigens vor dem Umbau ( 1 kg leichter !)

diese 1. Wigens wird wieder in dem Finish aufgebaut, es gibt noch Ersatzteile !

wenn im Rückentieflug der Motor ausgeht ,sollte man keine Kurve mehr fliegen !

am 26.10.13 läuft der Motor das erstemal in der 2. Wigens

der erste Test zum Schubverhältniss, ich hätte loslassen können !

und jetzt flugfertig mit Haube und Spinner, aber noch mit Holzluftschraube

super Aufnahme von meiner Frau !

auch das war viel Arbeit beim Technikeinbau, stabil aber auch leicht !

ab jetzt riecht er auch nach Sprit, da ich kein Aspen einsetze

die erste Rundfahrt im Garten zum Spornradtest

auch hier ist ein ZDZ 60 RV mit Topfdämpfer drin

jetzt noch ein paar Lackarbeiten z.B. die Radkappen

die Wendigkeit ist gut, der Motor spricht sofort an

eine neue Kabinenhaube wartet auf auch noch auf den Piloten mit Sonnenbrille

auch der Nachbarsjunge Daniel wurde vom Lärm angelockt und fand es prima !!

Vatter hat mir sehr geholfen bei dem Projekt, auf zum Erstflug !!

und jetzt geht es am 8.3.14 auf dem Dümpel weiter

Der Motor läuft jetzt prima nach Umbauten von Michael Anders

der Start bei 45km/h Windgeschwindigkeit in Boen

ein paar Flugaufnahmen








jetzt kommt die Landung bei vollem Seitenwind

Landung erfolgreich !

und das Rollen zum Parkplatz

noch mit Holzluftschraube...

jetzt kommt eine Kohleluftschraube nach den Test's

ein ganz schöner Brummer

und die Enkelkinder waren auch dabei !!

die Flugeigenschaften sind 1 a ( Turn's auf dem Teller !)

auch der Big Lift vom Daddy hat heute geflogen !

gleich fällt der Stuhl vom Wind um !